Sponsorenwerbung

Erster Sieg der 2. Jugendmannschaft

Am Freitag besiegte die 2. Jugend den TSV Watenbüttel III mit 6:3.
Aufregung gab es zuvor, bei der Verfügbarkeit der Spielstätte, aber dort konnte schnell eine Lösung gefunden werden. Watenbüttel trat mit drei Spielern an, so dass wir nur ein Doppel spielen konnten, dass mit 3:0 Sätzen an Bennet und Joel ging.
Tobias, Bennet und Joel ließen dann auch keine Punkte liegen, so dass wir insgesamt schnell bei einem 4:0 Vorsprung waren. Alina, die gehandicapt ins Spiel gegangen war, verlor dann das 5te Spiel und mit dem Sieg von Bennet und dem vorgezogenen Spiel von Tobias war das 6:1 eigentlich schon klar, allerdings zählen die Spiele in der Reihenfolge in der sie gespielt wurden. Watenbüttel gab auch in dieser Situation nicht auf und holte sich die nächsten Siege, bis schließlich Bennet den Abend mit 6:3 beendete. Insgesamt eine tolle Leistung der Mannschaft.
MG

Newbie-Derby oder Warum kann man aus Nervositaet eigentlich keine Energie gewinnen?

Es traten an: die dritte Mannschaft der FC Wenden Jugend mit zwei Spielern ohne Erfahrungen im Punktspiel und zwei alten Hasen und der BSC Acosta II, ebenfalls mit einer Mannschaft, die vollständig noch kein einziges Punktspiel gemacht hatte. Die Nerven lagen blank aber unsere Mannschaft kam schnell ins Spiel.
Sichere Punkte kamen von Benedict und Vincent, aber auch das Doppel war stark mit seinem Auftaktsieg.
Letztendlich konnten sich zwar Daniel und Johann in ihren Einzeln nicht behaupten, aber sie machten den Gegnern das Siegen nicht gerade einfach. Letztendlich verließen wir die gegnerische Halle mit einem 6:3 Sieg.
MG

Muede Krieger - vertane Chancen

Das erste Spiel der 1. Jugend war manchmal ein bisschen hoch und meistens tief.
Neben vielen Netz- und Kantenbällen sorgte leider auch Lauffaulheit für Frust auf der Trainerbank.
Highlights: die langen und mit viel Konzentration gespielten Sätze von Konstantin und ein Schlägerkantenabpraller, der fast bis zur Decke ging und trotzdem noch die Platte des Gegners erwischte.
Konsequenz: noch mehr Beinarbeit in den nächsten Wochen trainieren.
Das Spiel ist mit 2:6 ausgegangen. Max und Bennet haben doch noch einmal aufgedreht und eine Zu-Null-Niederlage abgewendet.
MG

3. Jugend in unterliegt in Unterzahl.

Die Sterne standen nicht gut für das erste Spiel der Saison der 3. Jugend.
Schon im Vorfeld war klar, dass wir nicht mit genügend Spielern für dieses erste Spiel antreten würden. Alle Bemühungen das Spiel zu verlegen, verliefen aber im Sande. So traten Vincent und Benedict schon mit dem Handicap von drei verlorenen Spielen an.
Trotz allem Engagement war dieser Rückstand aber nicht mehr aufzuholen. Pech und teilweise Unkonzentriertheit kamen zusätzlich noch hinzu. Im 5ten Spiel holte Benedict noch einen Achtungserfolg heraus und gewann sein Spiel in drei Sätzen, so dass der Endstand letztendlich auf dem Scoreboard mit 1:6 stand.
MG

2. Jugend spielt bei der Saisoneroeffnung 5:5

Im ersten Saisonspiel spielt die 2. Jugend in der 2. Kreisklasse B gegen die 2. Mannschaft vom RSV aus Braunschweig unentschieden.

Saisonabschluss 2018

Saisonabschluss 2018

Beim Saisonabschluss wurde ein Leiterturnier ausgetragen.
Alle Spieler standen auf einer virtuellen Leiter. Es konnten nur Spieler herausgefordert werden, die zwei oder drei Plätze vor einem lagen.
Gewonnen hat Jannes Blanke vor Max Brauer und Lucas Janke.

1. Jugend wird 4. in der Kreisliga

2. Jugend wird Staffelsieger in der 2. Kreisklasse

3. Jugend wird 3. in der 3. Kreisklasse

2. Jugend startet zum Saisonbeginn mit 3 Siegen

Jonas Blanke gewinnt Neujahrsturnier.
Beim diesjährigen Neujahrsturnier belegten Konstantin Niemitz, Max Brauer, Joel Kosewald und Tobias Zinkernagel die weiteren Plätze.

3. Jugend spielt im letzten Spiel unentschieden

Mit 5:5 trennt sich die Mannschaft vom TSV Watenbüttel IV

2. Jugend gewinnt im letzten Spiel nach starker Vorstellung

Mit 6:3 wurde der Lehndorfer TSV bezwungen. Dabei konnte man teilweise sehr gutes Tischtennis von beiden Mannschaften sehen.
Die Mannschaft kann nach dieser Leistung stolz auf sich sein. Insbesondere nach zuvor 6 Spielen ohne Sieg, die teilweise unglücklich endeten und der schweren Verletzung von Jannes Blanke gleich zu Saisonbeginn.
Sasse/Brauer (1); Kosewald (1); Sasse (2); Brauer (2)

1. Jugend gegen den TSV Salder II erfolgreich.

Mit 6:0 gewannen Lucas Janke, Jonas Blanke und Konstantin Niemitz. Dabei gaben sie nach einer starken Leistung gerade einmal einen Satz ab.

2. Jugend unterliegt dem TSV Rüningen mit 3:6

3. Jugend gewinnt mit 6:4gegen die 2. Mannschaft vom TSV Rothemühle
Mit unserem Neuzugang Vincent Kuechler konnten sich Tobias Zinkernagel und Benedict Niemitz in einem spannenden Match durchsetzen.

2. Jugend unterliegt dem MTV Braunschweig mit 0:6

1. Jugend mit starkem Heimsieg

Ersatz für den verletzten Konsti Niemitz spielte Max Brauer.
Bereits im Doppel konnten sich Lucas Janke und Jonas Blanke klar in 3 Sätzen durchsetzen.
Auch die Einzel gingen zum Teil deutlich an den FC, sodass der SV Eintracht Burgdorf mit 6:0 bezwungen werden konnte.

1. Jugend startet mit einer Niederlage.

Mit 0:6 unterlag die 1. Jugend deutlich gegen den RSV Braunschweig.

3. Jugend startet mit einem 5:5 in die neue Saison.

Durch die Absage von Ann-Maureen und der kurzfristige Ausfall von Alina, trat die 3. Jugend nur zu zweit zum Punktspiel in Timmerlah gegen den TTC Rot-Weiß Stiddien II an.
Das Einstiegsdoppel konnten Tobias Zinkernagel und Benedict Niemitz für sich entscheiden.
Durch das Fehlen des dritten Spielers wurden 3 Spiele für den Gegner gewertet.
Somit lag das Team früh mit 1:3 hinten.
Während Tobi seine 3 Spiele gewann, kämpfte sich Benedict in seinem ersten Einzel in den 5. Satz, den er in der Verlängerung an den Gegner abgeben musste.
Im 2. Einzel konnte er seine Stärken besser in Szene setzen und gewann in 3 Sätzen. Das letzte Einzel ging verloren, sodass das Spiel 5:5 zu Ende ging.
Ein Riesenlob an die Beiden, die zu keiner Zeit aufsteckten und gutes Tischtennis zeigten.

Beim Regionsendranglistenturnier am 12. und 13.08. in Waggum starten:
Lucas Janke männl. Jugend
Alina Gellenbeck Schülerinnen A
Ann-Maureen Kagelmann Schülerinnen A
Konstantin Niemitz Schüler A
Max Brauer Schüler B